Archiv für den Monat Februar 2015

maybe tomorrow

rw-digging

Grabarbeiten in der Trockenzeit sind kein Zuckerschlecken! Daher sind uns von den vier eingesetzten Grabtrupps mittlerweile zwei vor Fertigstellung der vereinbarten Arbeit schon wieder davongelaufen. Und Wunyi Simon, unser bester Mann beim graben, kommt seit über einer Woche „maybe tomorrow“ vorbei, um mit der nächsten Ausgrabung zu beginnen.

neem-sud

Nach eineinhalb Jahren habe ich es nun tatsächlich geschafft, dass mir Wani Michael vom Forest-Department zeigt, wie man aus Blättern des Neem-Trees, einer Handvoll Chili und etwas Waschpulver ein Holzschutzmittel zur Behandlung gegen alles was hier „Weevils“ genannt wird herstellt!

red okello

red okello

Okello hat immer das passende Outfit zur Arbeit parat.

bambus

Immer wenn es der Baustellenbetrieb erlaubt, wird nebenbei am Modell für den Bambussichtschutz gearbeitet. Wenn alles gut geht können wir hier nächste Woche 1:1 starten.

last coat

Um die Lichtausbeute in den Untersuchungsräumen zu optimieren haben wir uns auf die Suche nach einem noch helleren Lehm für die letzte Schicht des Innenputzesn gemacht und sind hier in Mogiri (ca. 3 km von Mondikolok) fündig geworden. Außerdem haben Liong und ihre Helferinnen nun auch der Medikamentenausgabe noch einen Überzug mit Leinölzusatz verpasst.

%d Bloggern gefällt das: