lehm und guli

P1210195_1024

50 Meter neben dem hellgrauen Innenputz-Lehm – also auch recht nah an unserer Baustelle – kommt dunkelgrauer Lehm vor, der gute Eigenschaften für den Aussenputz aufweist. Um eine möglichst resistente Oberfläche zu erhalten, bewegen wir uns zwischen Tradition und Neuerung: dem lokal gebräuchlichen Rezept entsprechend mischen die Frauen den Lehm mit Muna an, einem Beiprodukt aus der lokalen Guli-Produktion (ein Destillat aus der Cassava-Wurzel).
Um die Lehmoberflächen mit Hilfe natürlicher Produkte noch ein bisschen besser vor der Witterung zu schützen, geben wir außerdem bei den letzten beiden Schichten noch einen Schuß Leinöl dazu.

%d Bloggern gefällt das: