Archiv für den Monat März 2014

eimerweise mangos

P1190188_1024

Die Mangos fliegen uns derzeit eimerweise um die Ohren. So wird uns die Zeit, wenn auf der Baustelle wieder einmal einiges länger dauert, recht charmant versüßt. Danke an Jakob für’s fleißige auf die Bäume kraxeln und ernten!

lehmziegel

P1190053_1024Die nahende Regenzeit kündigt sich schon immer wieder durch Regengüsse an – der Wettlauf unserer Ziegelleger hat also begonnen: die Wasserträgerinnen bringen das Wasser vom Borehole zur Lehmgrube, dort wird der Lehm aufbereitet, muss rasten, wird in die Modln gepatzt, die Ziegel werden zum Trocknen aufgelegt (wenn’s zwischendurch doch regnet schnell abgedeckt) und in unser Ziegellager transportiert sobald sie trocken sind. Doch ganz so zügig wie’s hier im Schnelldurchlauf klingt geht’s nicht…

das zweite dach

P1180984_1024

Die Vorbereitungen fürs Aufstellen der zweiten Dachkonstruktion sind in vollem Gang: unsere große Hilfskonstruktion haben wir bereits überstellt, die ersten Träger sind schon auf der Baustelle und die Sekundärkonstruktion ist auch im Entstehen.

jahrestag

P1110996_1024

Erst eine Woche sind wir wieder im Südsudan und schon gibt’s was zu Feiern: der Beginn unserer Diplomarbeit – und damit auch der Entschluss, dieses Projekt damit zu verbinden – jährt sich zum zweiten Mal. Auf unterschiedlichste Arten sind wir in dieser Zeit gereist, viel haben wir erlebt, ausprobiert, gelernt – und immerhin auch schon was gebaut.

wasser marsch

P1170815_1024

Die weniger positive Nachricht: das Ende der Tockenzeit steht bevor, doch erst die Hälfte der bestellten Lehmziegel konnte hergestellt werden. Der Grund dafür war das lange Warten auf den Tankwagen mit dem nötigen Wasser. Um vor dem baldigen Einsetzen der Regenzeit noch möglichst viele Ziegel zu legen, mussten wir gleich nach unserer Rückkehr also improvisieren und organisieren: zwanzig Frauen aus Mondikolok ersetzen den Tankwagen und tragen das Wasser am Kopf vom ca. 200 Meter entfernten Bohrloch zur Lehmgrube – laut Zählung unseres treuen Helfers Wunyi Simon am ersten Halbtag schon über 300 Kanister à 20 Liter!

P1180960_580

mondikolok dispensary: geöffnet

P1180951_1024

Die große Überraschung von Mondikolok: Im bereits vor einigen Jahren fertiggestellten und bisher ungenutzten Dispensary-Gebäude wurde in der Zwischenzeit der – wenn auch eingeschränkte – Betrieb aufgenommen! Während wir mit dem Bau der größeren Einrichtung fortfahren, werden von Schwester Agnes und Pfleger Moses im Auftrag der Diözese Yei parallel dazu bereits die ersten Patienten behandelt. Die Bevölkerung von Mondikolok ist überglücklich!

welcome back!

IMG_9483_1024

Seitdem wir die Grenze in den Südsudan wieder überschritten haben, werden wir von den Arbeitern in den Missions-Werkstätten in Lomin, unseren Freunden, den Arbeitern auf der Baustelle in Mondikolok – und auch immer wieder einfach von irgendwelchen Leuten auf der Straße – mit „Welcome back!“, „Ta wuye“ und Umarmungen willkommen geheißen. Sie freuen sich, dass wir zurückgekehrt sind und dass wieder weitergebaut wird. Und wir (das sind im Moment Christoph, David und Jakob) freuen uns mit ihnen!

really nice – and many!

ziegel_mischkulanz_1024

„The bricks are really nice – and many!“ hat unser Polier Matata heute begeistert am Telefon live vom Bauplatz mitgeteilt. 45.000 Stück ungebrannte Lehmziegel haben wir vor unserer Abreise bei der community von Mondikolok noch in Auftrag gegeben. Wieviele tatsächlich noch rechtzeitig vor der bereits beginnenden Regenzeit gelegt und und vor allem regensicher gelagert wurden, werden wir nächste Woche sehen, wenn wir endlich wieder selbst auf der Baustelle stehen, unsere Freunde treffen und mit unseren Arbeitern vor Ort weiterbauen können.
Aus nördlicheren Landesteilen wird zwar nach wie vor von teils heftigen Unruhen berichtet, doch aus dem County Kajo-Keji bekommen wir seit einiger Zeit wieder zuversichtliche Rückmeldungen – und das bedeutet für uns, dass wir schon dabei sind, unsere Rucksäcke zu packen und hier ab nächster Woche wieder aus Mondikolok berichten werden.

P1130765_1024

%d Bloggern gefällt das: